Ein Rettungswagen brachte den 82-Jährigen in ein Krankenhaus. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein 82-jähriger Traktorfahrer fährt einen steilen Weinberg hinab und vergisst vermutlich, den Allradantrieb einzuschalten. Er rutscht 90 Meter den Hang hinab und wird schwer verletzt.

Besigheim - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch gegen 17.10 Uhr im Besigheimer Weinberg (Kreis Ludwigsburg) nördlich des Müller-Thurgau-Wegs ereignet.

Traktor rutscht 90 Meter den Hang hinunter

Ein 82 Jahre alter Traktorfahrer fuhr den steilen Weinberg hinab, wobei er vermutlich vergaß, den Allradantrieb einzuschalten, wie die Polizei berichtet. Hierauf rutschte der Traktor etwa 90 Meter den Hang hinunter und dann über einen betonierten Feldweg. Das Fahrzeug kam nach etwa weiteren 20 Metern im Bereich des sich anschließenden Weinbergs zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Noch steht die Höhe des entstandenen Sachschadens nicht fest. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern derzeit an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: