Im Rahmen der Berlinale fand am Donnerstag der "99Fire-Films-Award" statt. Dieses Event wollten sich Fanta-4-Rapper Michi Beck und seine Frau Ulrike nicht entgehen lassen. Foto: dpa

Ein alter Bekannter aus Stuttgart schaute am Donnerstag beim "99Fire-Films-Award" im Rahmen der Berlinale vorbei: Fanta-4-Rapper Michi Beck brachte seine Frau Ulrike mit. Und auch andere Promis ließen sich die Preisverleihung nicht entgehen.

Berlin - Highlight der Berlinale am Donnerstag war die Verleihung des Goldenen Ehrenbärs für den deutschen Regisseur Wim Wenders, doch auch der "99Fire-Films-Award" lockte zahlreiche Promis in die Hauptstadt.

Bei dem Wettbewerb müssen die Teilnehmer in jeweils 99 Stunden Filme zu einem vorgegebenen Thema produzieren. Die Filme sollen dann exakt 99 Sekunden kurz sein. Der Award findet seit 2009 während der Berlinale statt.

In diesem Jahr wurde Adalbert Wojaczek für seinen Kurzfilm "Malou" ausgezeichnet. Hier geht's zum Film.

Und auch ein alter Stuttgarter und jetziger Wahl-Berliner wollte sich die Awards nicht entgehen lassen. Fanta-4-Rapper Michi Beck kam gemeinsam mit seiner Frau Ulrike zur Preisverleihung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: