Ein Weihnachtsmann ist in Berlin in einem Aufzug steckengeblieben. (Symbolbild) Foto: dpa

Nicht im Kamin, sondern in einem Aufzug ist ein Weihnachtsmann in Berlin stecken geblieben. Die Feuerwehr musste den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Dieser konnte sich dann wieder auf den Weg machen, Kinder zu beschenken.

Nicht im Kamin, sondern in einem Aufzug ist ein Weihnachtsmann in Berlin stecken geblieben. Die Feuerwehr musste den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Dieser konnte sich dann wieder auf den Weg machen, Kinder zu beschenken.

Berlin - Ein Weihnachtsmann ist an Heiligabend in Berlin in einem Aufzug steckengeblieben. Der Lift stoppte in einem Wohnhaus zwischen der zweiten und dritten Etage, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Zuvor hatte die Tageszeitung „B.Z.“ über den Vorfall im Stadtteil Hellersdorf berichtet. Sechs Feuerwehrleute kamen zur Hilfe. Nach einer halben Stunde gelang es ihnen, den verkleideten Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der konnte sich dann wieder auf den Weg machen, um Kinder zu beschenken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: