TSV 1899 Benningen AH Foto: Abt. Fußball

Bereits lange Tradition hat der "Weihnachtskick" am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen die AH des FC Marbach. Mit 16 Mann und in guter Besetzung ging es in Marbach um 10 Uhr los. Der FC attackierte aber früh und lies den TSV1899 Benningen zu Anfang gar nichts ins Spiel kommen. Mitte der ersten Halbzeit war dann die Abwehr des TSV1899 geknackt und der Marbacher Spieler konnte freistehend vor Torwart Franco Trovato sicher verwandeln. Benningen erhöhte den Druck und erspielte sich Torchancen, die leider nicht genutzt wurden.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Marbach auf 2:0. Die Abwehraktion nach deiner Ecke auf den 2. Pfosten landete am Elfmeterpunkt und ein Marbacher konnte unbedrängt einschieben. Die Mannschaft des TSV1899 stemmte sich gegen die Niederlage und Jürgen Keil erzielte, nach eine Freistoß in die Mauer, mit einem Abstauber den 2:1 Anschlusstreffer. Die Antwort des FC folgte prompt mit vielen Großchancen. So gehen die Treffern zum 3:1 und 4:1 auch voll in Ordnung.

Fazit: ein tolles, faires und unterhaltsames Spiel ganz ohne Schiedsrichter (wie in den jüngeren Jugenden gab es keinen). Beide Mannschaften zeigten schöne Spielzüge und tolle Einzelaktionen. Und über Abseits, Einwurf und Fouls waren sich beide Mannschaften meistens einig, es gab aber nie Diskussionen!!

Für den TSV1899 spielten

Stehend: Stefan Schulz, Sven Aigner, Jochen Benzinger, Harry Menz, Steffen Büchs, Mario Setnik, Jürgen Brendel, Ron Löffelbein, Cesare Montecalvo

Kniend: Sven Kettgen, Danny Meyer, Michi Brendel, Franco Trovato, Jürgen Keil, Jürgen Klos-Feilner, Antonio Trovato

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.