Foto: Ski-Club Benningen

Obwohl die Schneelage am Feldberg alles andere als winterlich ist, hat sich der Ski-Club Benningen dennoch entschieden, das Kids- und Teens Wochenende in der vereinseigenen Hütte in Todtnau-Brandenberg am Fuße des Feldbergs durchzuführen.

Das Alternativprogramm konnte sich durchaus sehen lassen:

Beim dreistündigen Aufenthalt in der Fundorena, die bei jedem Wetter besucht werden kann, konnten sämtliche Trampolinvariationen ausprobiert werden. Außerdem konnte im Hochseilgarten in großer Höhe die Balance und der Mut ausgetestet werden. Allen hatte es großen Spaß bereitet. Danach führte eine Wanderung den Feldberg hinunter, entlang der eigentlichen Piste nach Fahl. Von dort aus ging es mit dem Bus zurück in die Hütte. Dort gab es viel kreatives Spiel sowie Kickern und Tischtennis. Ein selbstgekochtes Abendessen rundete den Tag ab.

Am Sonntag wurde in einer wilden Fahrt die Hasenhornbahn heruntergefahren und nachmittags besuchten die Teilnehmenden Deutschlands größte Hängebrücke über den Todtnauer Wasserfällen.

Man kann mit dem Ski-Club Benningen auch ohne Schnee eine sensationelle Ausfahrt erleben.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.