Da steht er, der Betonmischer – und muss nun erst einmal aufwendig weggeschafft werden. Foto: SDMG

Ein Betonmischer ist ein praktisches Fahrzeug, keine Frage – im eigenen Gartenteich allerdings weniger. Das dürfte sich wohl der Besitzer eines Benninger Eigenheims gedacht haben.

Benningen - In Benningen (Kreis Ludwigsburg) hat sich am Donnerstagvormittag ein Betonmischer selbstständig gemacht und ist in einen Gartenteich gerollt.

Wie die Polizei meldet, war der Betonmischer offenbar nicht ausreichend gesichert, so dass er sich kurz vor 11 Uhr in der Wagnerstraße in Bewegung setzte und zunächst drei am Straßenrand abgestellte Autos touchierte und ineinander schob, um anschließend seine Irrfahrt fortzusetzen. Dabei zertrümmerte das Fahrzeug, das beladen war und etwa 30 Tonnen wog, den Verteilerkasten eines Kabelnetzbetreibers.

Anschließend rollte es weiter auf ein Privatgrundstück und dort in einen Gartenteich, der daraufhin komplett über- und auslief. Der gesamte Fischbestand – mindestens zwölf Tiere – verendete. Wegen des beschädigten Verteilerkastens fielen Fernsehen, Internet und Telefon im Umfeld aus. Der nicht mehr fahrbereite Betonmischer musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden ist bislang nicht abschließend beziffert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: