Benjamin Pavard VfB-Profi für FIFA Puskas Award nominiert

Von pav 

Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart hat bei der WM 2018 ein Traumtor gegen Argentinien erzielt. Foto: AFP
Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart hat bei der WM 2018 ein Traumtor gegen Argentinien erzielt. Foto: AFP

Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart ist mit seinem Traumtor bei der WM 2018 gegen Argentinien für den FIFA Puskas Award nominiert worden. Auch die Fans können für das Welt-Tor des Jahres abstimmen.

Stuttgart - Weltmeister Benjamin Pavard darf in einem sportlich ohnehin schon herausragenden Jahr 2018 auf eine weitere Auszeichnung hoffen. Der Fußball-Weltverband FIFA hat den 22-Jährigen für den „Puskas Award“ nominiert, bei dem das schönste Tor des Jahres im Weltfußball ausgezeichnet wird.

Der Treffer des Profis vom VfB Stuttgart zum zwischenzeitlichen 2:2 im WM-Achtelfinale gegen Argentinien war auf dem Weg zum Titel für die Équipe Tricolore nicht nur wichtig, sondern auch äußerst sehenswert. Pavard hat es bei der Wahl jedoch mit namhafter Konkurrenz zu tun; so sind unter anderem auch Tore von Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Lionel Messi oder Mohamed Salah nominiert.

Fans können online abstimmen

Weltweit können die Fußballfans für ihren Favoriten abstimmen (hier können Sie bei der Wahl zum FIFA Puskas Award teilnehmen). Sehen Sie hier alle Nominierten im Video:

Der Sieger der Auszeichnung wird bei der Gala „The Best“ am 24. September in London bekannt gegeben. Am selben Abend kürt der Fußball-Weltverband auch den Weltfußballer 2018. Neben Cristiano Ronaldo stehen in diesem Jahr Vize-Weltmeister Luka Modric und Champions-League-Finalist Mohamed Salah zur Wahl.

Lesen Sie jetzt