Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart im Trikot der französischen Nationalmannschaft. Foto: Pressefoto Baumann

Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart ist aktuell ein begehrter Spieler auf dem Transfermarkt. Aber denkt der Franzose überhaupt an Abschied?

Stuttgart - Abwehrspieler Benjamin Pavard denkt laut eigener Aussage derzeit nicht an einen Abschied vom VfB Stuttgart im Sommer. „Ich bin voll auf meine Leistungen und den Klassenerhalt mit dem VfB konzentriert“, sagte der umworbene 21-Jährige in einem am Freitag ausgestrahlten Interview des TV-Senders Sky Sport News HD.

Auch eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2020 laufenden Vertrags schloss der französische Nationalspieler nicht aus: „Möglich ist es. Aber das ist Sache meines Beraters.“ Pavard war im Sommer 2016 zum damaligen Zweitligisten gewechselt und zuletzt erstmals für die Equipe Tricolore nominiert worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: