Schlupfwinkel-Mitarbeiterin Katja Klinkenberg freut sich über den Scheck, den sie von Günter Haag (rechts) überreicht bekommt. Mit dabei: Starviolonist Michael Grube. Foto: Walter

Der Geiger Michael Grube spielt in der Himmelfahrtskirche.Das Geld geht an die Organisation Schlupfwinkel.

Stuttgart-Birkach - „Ein sehr schönes Konzert“, lautete die einstimmige Meinung der knapp 120 Besucher, die am Donnerstagabend das Benefizkonzert von Michael Grube in der Himmelfahrtskirche hörten und sahen. Der deutsche Stargeiger – der in Südamerika lebt – wurde von Günter Haag, dem Präsidenten des Lions-Clubs Filderstadt, engagiert, um für den guten Zweck Geld einzuspielen.

Der Erlös ging an die Organisation Schlupfwinkel Stuttgart, die sich für Straßenkinder in der Region einsetzt. In der Pause des Konzerts bekam Schlupfwinkel-Mitarbeiterin Katja Klinkenberg schließlich den Scheck im Wert von 2000 Euro überreicht. „Das ist eine tolle Sache“, sagt Klinkenberg. Der Schlupfwinkel Stuttgart betreut derzeit knapp 300 Kinder, die Probleme in ihrem sozialen Umfeld haben. Ihnen werden Kleidung, Sanitäranlagen und Nahrungsmittel und Übernachtungsplätze zur Verfügung gestellt. Auch um die Gestaltung der Freizeit kümmert sich der Verein. Ein weiterer Aspekt bei Schlupfwinkel ist die Arbeit auf der Straße. Beim sogenannten Streetwork werden die Jugendlichen im Park oder in der Unterführung des Bahnhofs angesprochen, um direkt vor Ort Hilfe anbieten zu können.

Wer spenden möchte, kann dies tun an: Schlupfwinkel, BW Bank, BLZ: 600 501 01, Kontonummer: 2 16 76 04