Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen. Foto: dpa

Tragischer Unfall bei Biberach. Ein Porschefahrer rutscht wegen Glätte auf den Standstreifen. Als er die Unfallstelle sichern will, wird er von einem anderen Pkw erfasst. Er erliegt seinen schweren Verletzungen.

Biberach - Ein Sportwagenfahrer ist bei einem Unfall nahe Biberach am Freitagabend tödlich verletzt worden. „Der Mann kam vermutlich wegen Eisglätte mit seinem Auto von der Straße ab und blieb auf dem Standstreifen stehen“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Als der 55-Jährige die Unfallstelle sichern wollte, wurde er von einem Fahrzeug einer 22-Jährigen angefahren. „Dem Mann wurde ein Bein abgerissen, er starb auf dem Weg ins Krankenhaus“, sagte der Polizeisprecher. Die Bundesstraße 30 war nach dem Unfall vier Stunden gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: