Wer bei seinem Einkauf Corned Beef der Marke „Hofmaier“ im Einkaufswagen hatte, sollte dieses besser zurückgeben (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Die Fleischwaren-Firma Specht hat Corned Beef der Marke „Hofmaier“ zurückgerufen, in dem Listeria-Bakterien gefunden wurden. Das Produkt wird von der Supermarktkette Netto verkauft.

Borgholzhausen - Die Fleischwaren-Firma Specht hat über den Discounter Netto vertriebenes Corned Beef der Marke „Hofmaier“ zurückgerufen. In einer Probe seien Listeria-Bakterien gefunden worden, die zu Erkrankungen führen könnten, teilte das Unternehmen aus Borgholzhausen bei Bielefeld am Montag mit. Betroffen seien 200-Gramm-Packungen des Artikels „Deutsches Corned Beef Spitzenqualität 3 % Fett“ mit der Veterinärkontrollnummer EV1519 ab dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.07.2018.

Andere Specht-Produkte seien nicht betroffen. Kunden könnten die Ware gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Kassenbon zurückgeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: