Der 24-Jährige kommt von der Straße ab, kracht gegen einen Leitpfosten und bleibt samt Mitfahrer im Graben liegen. Foto: SDMG

Ein 24-jähriger Rollerfahrer verliert in einer Kurve bei Neckartailfingen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er und sein Mitfahrer werden schwer verletzt. Vermutlich waren sie zu schnell unterwegs.

Neckartailfingen - Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten ist es am Samstagabend in Neckartailfingen (Kreis Esslingen) gekommen. Dabei sind ein 24-jähriger Rollerfahrer und sein Mitfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 24-Jährige mit einem 17-jährigen Mitfahrer gegen 21.30 Uhr auf der Kreisstraße 1257 unterwegs. Laut Anwohnern fuhren die beiden auf dem Roller mehrfach und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von Neckartailfingen nach Altdorf und wieder zurück.

Die beiden jungen Männer zogen sich schwere Verletzungen zu

Im Bereich einer Rechtskurve, etwa 600 Meter vor Neckartailfingen, kam der 24-Jährige dann zu Sturz und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit einem Leitpfosten und einem Verkehrszeichen.

Sowohl der Rollerfahrer als auch sein Mitfahrer zogen sich bei dem Unfallgeschehen schwere Verletzungen zu und wurden mit dem Rettungsdienst in umliegende Kliniken verbracht

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: