In Stuttgart kam es zu Verspätungen und Ausfällen (Symbolbild). Foto: IMAGO/Arnulf Hettrich

In Stuttgart sorgte am Dienstag eine defekte S-Bahn für Behinderungen. Betroffen war die Stammstrecke in der Innenstadt.

Eine defekte S-Bahn hat am Dienstag für Behinderungen in Stuttgart gesorgt. Betroffen war laut Deutscher Bahn die Stammstrecke in der Innenstadt. Ab dem späten Nachmittag war die Strecke wieder freigegeben. Auch danach müsse noch mit Verspätungen gerechnet werden, so die Bahn.

Vom frühen Mittag an war es zu Ausfällen und Umleitungen im S-Bahn-Verkehr gekommen. Ein Fahrzeug war zwischen Stuttgart-Nord und Stuttgart-Hauptbahnhof ohne Strom zum Stillstand gekommen. Es wurde aus dem Tunnel gezogen.

Ursache war einem Bahnsprecher zufolge ein Spannungsüberschlag zwischen einem Zug und einer Oberleitung am Hauptbahnhof. Für den Einsatz der Techniker und die Reparatur der Schäden an der Oberleitung hatte die Stammstrecke zwischenzeitlich gesperrt werden müssen.