Ein Anhänger geriet auf der B27 in Brand. Foto: 7aktuell.de

Ein Lkw-Anhänger auf der B27 in Stuttgart-Degerloch gerät am Mittwochabend in Brand. Es kommt zu einer Vollsperrung. Autofahrer brauchen anschließend viel Geduld.

Stuttgart-Degerloch - Ein mit mehreren Tonnen gepressten Papiers beladener Anhänger eines Lastwagens ist in Stuttgart in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt. Der 45 Jahre alte Fahrer hatte die Flammen früh genug bemerkt und das Zugfahrzeug vom Anhänger abgekoppelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er blieb unverletzt. Weshalb der Anhänger am Mittwochabend Feuer fing, war zunächst unklar. Die Lösch- und Aufräumarbeiten hielten bis in die Morgenstunden des Donnerstags an.

Die Feuerwehr hatte mit immer wieder aufflammenden Glutnestern zu kämpfen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Bundesstraße 27 in Richtung Stuttgarter Innenstadt war deshalb bis in den Morgen hinein gesperrt, sollte jedoch im Laufe der Vormittags wieder freigegeben werden, hieß es.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: