Foto: dpa/Sebastian Kahnert

Wegen Betonierarbeiten an der Gumpenbachbrücke ist die Bundesstraße vorübergehend nicht befahrbar, der Verkehr wird umgeleitet.

Kreis Ludwigsburg - Am kommenden Wochenende müssen sich die Kornwestheimer auf vermehrten Verkehr im Stadtgebiet einstellen. Die Bundesstraße 27 wird in Fahrtrichtung Ludwigsburg gesperrt: von Freitag, 17.30 Uhr an, bis Sonntag um 18 Uhr. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Kornwestheim-Mitte ausgeleitet und über die Zeppelinstraße, die Stuttgarter- und die Ludwigsburger Straße sowie den GDF-Knoten zur Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd wieder auf die B 27 geführt. Zudem versucht das Regierungspräsidium Stuttgart, mittels Hinweistafeln den Verkehr großräumig über die B 10 beziehungsweise die B 27a auf die A 81 nach Ludwigsburg umzuleiten.

Die Fahrbahnplatte ist bereit zum Betonieren

Grund für die Sperrung sind Betonierarbeiten an der Gumpenbachbrücke. Zum Jahresbeginn hat das Regierungspräsidium begonnen, ein neues Brückenbauwerk zu errichten. Inzwischen sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass Fahrbahnplatte sowie Längs- und Querträger für das östliche Brückenbauwerk betoniert werden können.

Die Brücke wird „in Seitenlage“ errichtet. Das heißt: Sie wird nicht an ihrem vorgesehenen Standort gebaut, sondern daneben, um später dorthin verschoben zu werden, wo sie stehen soll. Zwischendurch nimmt sie den in Richtung Ludwigsburg fließenden Verkehr dank eines Verbindungsstückes aber schon auf.

Am kommenden Wochenende werden auch die Teile der Fahrbahndecke vor und nach dem bestehenden Brückenbauwerk erneuert. Weil die Fahrbahn in einem schlechten Zustand ist, wurde die zulässige Geschwindigkeit in den vergangenen Wochen im Baustellenbereich auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: