Große Kerle, große Ziele: Niko Tokas (li.) hat beim SV einiges vor mit dem ehemaligen Spielertrainer Sven Schewior (steht auf einem Podest) und Routinier Jochen Mikait (re.) Foto: Andreas Gorr

Nach zwei Jahren kehrt der Basketball-Trainer Niko Tokas zum Landesligisten SV Leonberg/Eltingen zurück und stellt einige Defizite im Team fest. Der Neuanfang ist schwieriger als erwartet.

Aller Anfang ist schwer. Das sagt sich leicht, das weiß Niko Tokas. Er hat sich trotzdem dafür entschieden, wieder zum SV Leonberg/Eltingen zurückzukehren, zurück zu seinen Basketballern, die er vor zwei Jahren nach acht Jahren als Trainer verlassen hatte, um sich verstärkt seinem Beruf zu widmen und etwas Abstand vom Sport zu gewinnen.