Zaire Thompson und seine Mitstreiter haben aktueli sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Foto: Maximilian Hamm/Maximilian Hamm

Das Basketball-Team um den Trainer Kristiyan Borisov gastiert am Sonntag, 16.30 Uhr, beim Vierten in Erfurt.

Dreimal werden die Basketballer des SV Fellbach in diesem Jahr in der dritthöchsten Spielklasse Pro B noch ihre Schuhe schnüren. Das Restprogramm in der Hinrunde hat es in sich: Der Aufsteiger spielt noch bei den Basketball Löwen in Erfurt, die auf dem vierten Rang im Klassement stehen. Eine Woche später empfangen sie den Tabellenzweiten BBA Ludwigsburg, bevor sie am Tag vor Heiligabend beim Ligaprimus Dragons Rhöndorf gastieren werden. Der Fellbacher Trainer Kristiyan Borisov möchte auf jeden Fall das Heimspiel gegen die Gäste aus Ludwigsburg gewinnen. Doch gegen einen Überraschungssieg in Erfurt hätte er auch nichts einzuwenden. Am Sonntag, 16.30 Uhr, startet – nach einer rund vierstündigen Anfahrt – die Begegnung in der Riethsporthalle mit dem Tabellenvierten.