Der Wahlsieg von Sheikh Hasina ist von blutiger Gewalt überschattet. Foto: AFP

Der Fernsehsender Channel 24 meldet, dass die Partei der amtierenden Premierministerin Sheikh Hasina die Wahl gewonnen hat. Die Awami League habe genug Stimmen für eine Regierungsbildung.

Dhaka - Die Partei von Premierministerin Sheikh Hasina, die Awami League, hat die Parlamentswahl in Bangladesch gewonnen. Der Fernsehsender Channel 24 meldete am Sonntag mit Blick auf die landesweiten Auszählungsergebnisse, die Partei habe die für eine Regierungsbildung erforderliche Mehrheit von 151 Parlamentssitzen ohne Mühe überschritten. Die Wahl wurde begleitet von blutiger Gewalt. Bis zur Schließung der Wahllokale wurden mindestens 14 Menschen getötet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: