Eine Lok ist laut Polizei am Mittwochmorgen am Bahnhof Offenburg entgleist. Verletzt wurde niemand. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Unfall mit einer engleisten Lok am Bahnhof Offenburg ist glimpflich ausgegangen. Die Lok durchbrach am Mittwochmorgen einen Zaun und rutschte auf einen Parkplatz, wo sie drei Autos beschädigte. Verletzt wurde niemand.

Ein Unfall mit einer engleisten Lok am Bahnhof Offenburg ist glimpflich ausgegangen. Die Lok durchbrach am Mittwochmorgen einen Zaun und rutschte auf einen Parkplatz, wo sie drei Autos beschädigte. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Eine Lok ist beim Rangieren im Bahnhof von Offenburg (Ortenaukreis) auf ein Hindernis gefahren und entgleist. Dabei durchbrach sie am Mittwochmorgen gegen 8.45 Uhr einen angrenzenden Metallzaun, rumpelte auf einen Parkplatz und beschädigte dort drei Autos sowie eine Straßenlaterne. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei weiter mit. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Euro. Die Bundespolizei in Offenburg hat die Ermittlungen übernommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: