Zwei Männer haben in Bad Cannstatt auf einen 23-Jährigen und seine Begleitung eingeprügelt. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Am Samstagabend sind ein 23-Jähriger und seine 18-jährige Begleiterin am Bahnhof in Bad Cannstatt unterwegs. Als die junge Frau von zwei Männern angebaggert wird, eskaliert die Situation.

Bad Cannstatt - Ein 23-Jähriger wollte am Samstagabend seine 18-jährige Begleitung verteidigen – und wurde dafür angegriffen. Die beiden waren gegen 23 Uhr am Bahnhof in Bad Cannstatt unterwegs, als die junge Frau von zwei Männern belästigt wurde. Der 23-Jährige wollte das Verhalten der Unbekannten unterbinden. Das berichtet die Polizei.

Die 33 und 34 Jahre alten Männer gingen daraufhin auf den Jüngeren los und schlugen ihm offenbar mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Zudem stießen sie ihn umher, wodurch er ersten Erkenntnissen zufolge fast gegen eine einfahrende S-Bahn gefallen wäre. Als die Frau dem 23-Jährigen zur Hilfe eilte, schlugen die beiden alkoholisierten Täter auch ihr mehrmals ins Gesicht.

Mit Schlüssel attackiert

Als einer der Angreifer die Opfer mit einem Schlüssel attackierte, gingen unbeteiligte Reisende dazwischen und einer der Täter ergriff die Flucht. Die eintreffende Polizei konnte ihn aber wenig später stellen. Der 23-Jährige erlitt durch die Attacken leichte Verletzungen an der Hand und im Gesicht. Die Frau klagte über starke Schmerzen im Kiefer.

Die beiden Täter müssen nun mit einer Anzeige wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung rechnen. Zeugen des Vorfalls können sich bei der Bundespolizei unter der Nummer 0711/870350 melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: