Das Auto ist bei dem Unfall total beschädigt worden. Foto: 7aktuell.de/ JB

Bei einem schweren Unfall auf der A81 bei Osterburken sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. An dem Auto waren zuvor offenbar zwei Reifen geplatzt.

Schöntal - Bei einem Unfall auf der Autobahn 81 nahe Schöntal ist eine vierköpfige Familie verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, platzte bei einer Geschwindigkeit von rund 160 Stundenkilometern zuerst der rechte und dann der linke Hinterreifen eines Autos. Der Wagen kam demnach von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und prallte gegen einen Baum. Der genaue Hergang des Unfalls am Freitagabend soll nun ermittelt werden.

Der 51 Jahre alte Fahrer sei der Einzige, der nur leichte Verletzungen erlitten habe, hieß es. Seine Frau und die beiden Kinder – ein 13-Jähriger und eine 16-Jährige - wurden den Angaben zufolge schwer verletzt. Ein Rettungswagen und zwei Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Die Autobahn in Richtung Stuttgart war nach dem Unfall im Hohenlohekreis etwa eine Stunde gesperrt.

  
A81
  
Unfall