Das Ehepaar wird von dem 44-jährigen Autofahrer angefahren. Die Frau ist nun verstorben (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Autofahrer wird in Rastatt von der Sonne geblendet. Dadurch übersieht er ein Ehepaar, das die Straße überquert und fährt sie an. Die Frau ist nun im Krankenhaus gestorben.

Rastatt - Einen Tag nach einem schweren Unfall in Rastatt ist eine lebensgefährlich verletzte Seniorin gestorben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Am Sonntag hatte ein von der Sonne geblendeter Autofahrer die 72-Jährige und ihren zwei Jahren jüngeren Ehemann übersehen und beide mit seinem Auto erfasst. Das Paar wollte eine Straße hinter einer Kreuzung überqueren. Der 44 Jahre alte Autofahrer bremste zunächst an der Kreuzung ab, übersah die Fußgänger aber wegen der Sonne.

Die Opfer kamen in ein Krankenhaus. Am späten Montagabend starb die Frau an ihren Verletzungen, ihr Mann konnte die Klinik bereits wieder verlassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: