Schwerer Crash auf der A5 bei Sankt Leon-Rot. Foto: 7aktuell.de/Fabian Geier

Auf der A5 bei Sankt Leon-Rot ist es zu einem schwerwiegenden Unfall gekommen. Daran beteiligt waren mehrere Lkw und Pkw.

Sankt Leon-Rot - Bei einem Unfall an einem Stauende auf der A5 sind am Donnerstag vier Menschen verletzt worden. Kurz vor dem Kreuz Walldorf hatte ein Lastwagenfahrer übersehen, dass die Fahrzeuge vor ihm stehengeblieben waren. Er fuhr auf und schob drei Autos und zwei andere Lastwagen aufeinander, wie die Polizei mitteilte.

Trotz des heftigen Aufpralls hätten der Unfallverursacher und drei weitere Beteiligte nur leichte Verletzungen erlitten, hieß es. Alle vier wurden trotzdem ins Krankenhaus gebracht. Vor dem Autobahnkreuz staute sich der Verkehr auf bis zu 15 Kilometern Länge.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: