Polizisten sind in Steinen von einem Mann mit Glasscherben beworfen worden. (Symbolbild) Foto: dpa

In Steinen bei Lörrach hat sich ein 43-Jähriger in seinem Haus verschanzt und Polizisten mit Glasscherben beworfen. Zuvor hatte er in dem Ort randaliert und war betrunken mit dem Auto gefahren.

Steinen - Ein 43 Jahre alter Mann hat sich in Steinen bei Lörrach in seinem Haus verbarrikadiert und von dort aus Polizisten mit Glasscherben beworfen. Zuvor hatte er in dem Ort randaliert und war betrunken mit dem Auto gefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Nachbarn hatten daher die Polizei alarmierte. Der Mann habe sich demnach einem psychischen Ausnahmezustand befunden. Polizisten gelang es schließlich, den Mann zu beruhigen und ihn zum freiwilligen Verlassen des Hauses zu bewegen. Er ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Verletzt wurde niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: