...und sucht mit einem Fahndungsfoto nach einem Mann. Foto: Polizeipräsidium Konstanz

Am Donnerstagmittag haben die Behörden im Fall der Lebensmittelerpressung das Foto eines dringend Tatverdächtigen veröffentlicht. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Mann.

Konstanz - Im Fall der Lebensmittelerpressung haben die Behörden das Foto eines dringend Tatverdächtigen veröffentlicht. Es handele sich um einen etwa 50 Jahre alten Mann mittlerer Größe mit schlanker, sportlicher Statur, sagte Polizeivizepräsident Uwe Stürmer am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Konstanz.

Der Mann habe „eventuell zur Tarnung“ eine Brille getragen. Besonders auffällig sei ein weißer Sohlenrand an den Sportschuhen des Abgebildeten. „Bei dem Mann handelt es sich sehr wahrscheinlich um den Giftausbringer“, sagte Stürmer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: