In Baden-Württemberg gehen deutlich mehr Mütter einer Beschäftigung nach. Foto: dpa

In Baden-Württemberg sind deutlich mehr Mütter berufstätig. Nach Angaben des Statistischen Landesamts in Stuttgart liege dies insbesondere an der Einführung des Elterngeldes sowie verbesserten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder.

Stuttgart - Immer mehr Mütter in Baden-Württemberg sind berufstätig. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, liegt das an verbesserten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und der Einführung des Elterngeldes im Jahr 2007. Ein Großteil der Mütter arbeite in Teilzeit.

Demnach stiegen Frauen mit Kindern zwar oft vollständig aus dem Beruf aus, fingen aber schneller wieder an zu arbeiten. Im vergangenen Jahr waren Mütter mit 1 bis unter 2 Jahre alten Kindern zu 41 Prozent berufstätig (plus 10 Prozentpunkte im Vergleich zu 2008). 82 Prozent der Frauen waren im Beruf, als ihr jüngstes Kind die Grundschule besuchte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: