Die Polizei bekommt es statt mit Einbrechern mit zwei harmlosen Fledermausforschern zu tun (Symbolbild). Foto: dpa

Zwei Biologen machen sich in Inzlingen auf Fledermausjagd. Weil sie Taschenlampen dabei haben und dadurch auf die Anwohner scheinbar äußerst verdächtig wirken, lösen sie einen Polizeieinsatz aus.

Freiburg - Der Taschenlampenschein von Fledermausforschern hat in Inzlingen in Baden-Württemberg einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Ein Anwohner sah die Lichter der zwei Biologen am Dienstagabend auf einem Hügel hinter einer Häuserreihe und vermutete Einbrecher, wie die Polizei in Freiburg am Mittwoch mitteilte. Mehrere Streifenwagen wurden alarmiert. Die Beamten durchsuchten das Gebiet und stießen auf die Männer.

Deren Absicht seien allerdings „völlig harmlos und strafrechtlich irrelevant“ gewesen, berichtete die Polizei. Die Mitarbeiter eines Instituts hätten dort Netze gespannt, um Fledermäuse einzufangen und zu untersuchen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: