Baden-Baden Rentner stürzt bei Wasserfall in die Tiefe

Von red/dpa 

Ein Rentner ist an einem Wasserfall in die Tiefe gestürtzt (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Rentner ist an einem Wasserfall in die Tiefe gestürtzt (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Rentner will an einem Wasserfall eine Abkürzung nehmen – das hat schlimme Folgen. Der Mann stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe und in einen Bach unter den Wasserfall.

Baden-Baden - Ein Rentner ist bei einem Spaziergang an einem Wasserfall in Baden-Baden in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 80-Jährige zuvor eine Aussichtsplattform besucht.

Der Mann stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe

Von dort aus wollte er demnach eine Abkürzung nehmen und hielt sich an einem Ast fest. Doch der gab nach: Der Mann stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe und in einen Bach unter den Wasserfall. Eine Passantin rief Hilfe, die Feuerwehr rettete den Mann aus dem Bachbett. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Lesen Sie jetzt