Das Ehepaar hatte gestritten, bevor es die alarmierten Polizisten angriff (Symbolfoto). Foto: dpa/Maurizio Gambarini

Die Polizei wird von Passanten in Bad Säckingen alarmiert, weil ein Ehepaar lautstark streitet. Als die Beamten an der Tür klingeln, geht zunächst der Ehemann auf die Polizisten los – dann die Ehefrau.

Bad Säckingen - Ein Ehepaar hat im Kreis Waldshut durch einen lautstarken Streit für einen Polizeieinsatz gesorgt und die eintreffenden Beamten angegriffen. Zwei Polizisten erlitten dabei leichte Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach hörten Passanten die beiden am Sonntagnachmittag in der Innenstadt von Bad Säckingen und verständigten die Polizei.

Als eine Streife am Wohnhaus des Ehepaars klingelte, kam der 37 Jahre alte Mann aus der Tür und schubste einen der Beamten. Die Polizisten überwältigten den alkoholisierten Angreifer, dabei mischte sich jedoch dessen 40 Jahre alte Ehefrau ein und schlug einem Polizisten ins Gesicht. Eine zweite Polizeistreife konnte auch die Frau fixieren. Der 37-Jährige kam in Polizeigewahrsam. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen das Paar aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: