Bad Ditzenbach im Kreis Zu schnell gefahren – 11.500 Euro Schaden

Von red 

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 11.500 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 11.500 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein 19-Jähriger verliert am Donnerstag bei Bad Ditzenbach die Kontrolle über seinen Audi und prallt gegen ein Brückengelände und zwei Verkehrsschilder. Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann zu schnell unterwegs war.

Stuttgart - Am Donnerstag hat ein 19-Jähriger einen Unfall bei Bad Ditzenbach (Kreis Göppingen) unverletzt überstanden.

Laut Polizei war der Autofahrer gegen 21.45 Uhr von Bad Ditzenbach in Richtung Deggingen unterwegs. Weil der 19-Jährige wohl zu schnell gefahren ist, verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab. Der Audi stieß gegen ein Brückengeländer und zwei Verkehrsschilder.

Der 19-jährige blieb bei dem Unfall unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 11.500 Euro.

Lesen Sie jetzt