Ein 40-Jähriger hat mutmaßlich das Auto eines Mannes zerkratzt, weil dieser ihm kein Geld gegeben hat. Foto: dpa

Am Dienstag parkt ein 37-Jähriger seinen Wagen in der Bahnhofstraße. Dann wird er von einem 40-Jährigen angesprochen. Dieser droht das Auto zu zerkratzen, wenn er kein Geld bekommt. Der Mann nimmt den Fremden nicht ernst.

Bad Cannstatt - Hat der Erpresser seine Drohung wahr gemacht? Am Dienstagnachmittag stellt ein 37-Jähriger seinen Wagen in der Bahnhofstraße in Bad Cannstatt ab. Als er aussteigt, wird er von einem Fremden angesprochen. Dieser stellt dem Mann vor zwei Optionen: Entweder er gibt ihm Geld oder er zerkratzt den Wagen. Der Mann nimmt den ihm Unbekannten nicht ernst und lässt ihn stehen, um auf einen Termin zu gehen, wie die Polizei schreibt.

Als der 37-Jährige später zu seinem Auto zurückkommt, ist sein Seat tatsächlich an der Fahrerseite zerkratzt. Die alarmierte Polizei konnte den Tatverdächtigen dank verschiedener Zeugenhinweise wenig später in der Nähe des Tatortes festnehmen.

Gegen den 40-Jährigen wird nun ermittelt. Er befindet sich aber wieder auf freiem Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: