Die Polizei musste am Mittwoch die Straße zwischen Backnang und Zell sperren. Foto: dpa

Am Mittwochvormittag kommt es zu einem schweren Unfall zwischen Backnang und Zell. Die Straße ist immer noch gesperrt, es ist eine Umleitung eingerichtet.

Backnang - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Backnang (Rems-Murr-Kreis) und Zell haben am Mittwochvormittag zwei Personen schwere Verletzungen erlitten.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 18 Jahre alter Fahranfänger mit seinem Audi kurz nach 10 Uhr die Kreisstraße von Zell in Richtung Backnang. Vor der Abzweigung Steinbach kam er in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem VW Transporter frontal zusammenstieß. Der Fahranfänger und die 43-jährige Paketfahrerin erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Die teilweise beschädigten Pakete wurden umgeladen. Die Fahrbahn ist immer noch gesperrt, der Verkehr wird örtlich umgeleitet.