In Backnang haben zwei Männer Polizisten beleidigt und bespuckt. (Symbolbild) Foto: dpa

Zwei Betrunkene wollten am Freitagabend mit ihren Fahrrädern von einem Parkplatz wegfahren. Dies wurde der Polizei gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten eskalierte die Situation.

Backnang - Zwei betrunkene Männer sollen am Freitagabend in Backnang (Rems-Murr-Kreis) Polzisten angegriffen und teilweise mit Blut bespuckt haben.

Wie die Polizei meldet, wollten die Betrunkenen gegen 20.50 Uhr mit ihren Fahrrädern von einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Gartenstraße fahren. Dies wurde den Beamten gemeldet.

Polizisten massiv beleidigt und bespuckt

Als die Polizisten die Männer antrafen, zeigten sich die Betrunkenen sehr unkooperativ und beleidigten die Beamten massiv. Die Polizisten wollten die Männer schließlich in Gewahrsam nehmen, wogegen sie sich heftig wehrten.

Dabei sollen sie die Beamten teilweise auch mit Blut bespuckt haben, nachdem einer der Betrunkenen Nasenbluten bekommen hatte.

Bei dem Einsatz wurde zwar niemand verletzt, die Streifenwagen sowie die Gewahrsamseinrichtung der Polizei allerdings massiv verunreinigt. Die Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: