In einem Backnanger Wohngebiet ist Gasalarm ausgelöst worden. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

In einem Backnanger Wohngebiet tritt Gas aus. 30 Menschen müssen daher vorübergehend ihre Wohnungen verlassen.

Backnang - Wegen eines Gaslecks in einem Wohngebiet mussten am Sonntagnachmittag in Backnang (Rems-Murr-Kreis) 30 Menschen vorübergehend ihre Wohnungen verlassen.

Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner Gasgeruch festgestellt und die Rettungsleitstelle alarmiert. Die Feuerwehr stellte vor Ort fest, dass aus einem Tank an einer defekten Leitung Gas austrat.

Etwa eine Stunde lang mussten die Bewohner aus drei Mehrfamilienhäusern deshalb vorübergehend im Feuerwehrgerätehaus untergebracht werden. Auch die Ortsdurchfahrt (K1826) wurde sicherheitshalber gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: