Herzogin Meghan und Prinz Harry werden Eltern. Foto: AP

Das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry hat das Licht der Welt erblickt. Es ist ein Junge.

London - Herzogin Meghan hat einen Jungen zur Welt gebracht. Das sagte ihr Ehemann Prinz Harry am Montag. Sie dächten noch über einen Namen für den Sohn nach. Der Buckingham Palace hatte am Montag bestätigt, dass Meghan in den Wehen liegt. Auf das erste Kind von Prinz Harry und seiner Frau war nicht nur in Großbritannien sehnsüchtig gewartet worden.

>> Warten auf „Baby Sussex“ – was man wissen muss

Vor rund einem Monat hatten Harry und Meghan erklärt, dass sie die mit Spannung erwartete Geburt ihres ersten Kindes anders als bislang bei den Royals üblich nicht sofort öffentlich verkünden, sondern das freudige Ereignis zuerst im Privaten feiern wollten.

Das Paar werde die gute Nachricht „teilen, sobald sie sie im Privaten und in der Familie gefeiert haben“, hieß es damals in einer Erklärung des Palastes.

Bekommt das Baby einen Titel?

George (5), Charlotte (4) und Louis (1) - die drei Kinder von Kate und William - sind Prinzen und Prinzessin. Ob auch das Baby von Harry und Meghan diesen Titel oder auch den einer königlichen Hoheit tragen wird, weiß man noch nicht. Denn es ist kompliziert: Nach einer alten Regel soll nur ein begrenzter Teil der Nachkommen Prinz oder Prinzessin werden, die Queen kann ihren Nachfahren diese Titel aber geben.

>> So ist Meghans Babybauch über die Monate gewachsen

Den Namen des Babys wird die Öffentlichkeit vermutlich erst eine Weile nach der Geburt erfahren – so ist es bei den Windsors Tradition.

Das Baby wird Platz sieben in der britische Thronfolge einnehmen - direkt hinter Vater Harry. Es ist der achte Urenkel von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: