Der Schaden durch den Unfall wird auf 50.000 Euro geschätzt. Foto: dpa

Ein Paketdienstfahrer übersieht auf der Strecke zwischen Bernhausen und Plieningen, dass die Fahrzeuge vor ihm anhalten. Gleich fünf Paket-Transporter werden dadurch beschädigt.

Filderstadt-Bernhausen - Gleich fünf Transporter eines Paketdienstes sind bei eine Unfall auf der B312 am Donnerstagmorgen beschädigt worden. Ein 26-jähriger Fahrer hatte im Flughafentunnel gegen 8.15 Uhr zwischen Bernhausen (Kreis Esslingen) und Plieningen übersehen, dass die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt bremsen und anhalten mussten. Der 26-Jährige fuhr mit dem Mercedes-Benz Sprinter auf einen anderen Sprinter auf, drei weitere Transporter – alle Mercedes-Benz Sprinter des selben Paketdienstes – wurden in der Folge aufeinander aufgeschoben, berichtet die Polizei.

Dabei wurde ein 24-Jähriger leicht verletzt, zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 50.000 Euro. Weil die Fahrspur in Richtung Plieningen während der Unfallaufnahme gesperrt werden musste, kam es zu erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: