Auf der B29 ist es am Samstag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Foto: SDMG

Am Samstagabend ist es auf der B29 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizei war der Fahrer übermüdet und mit seinem Wagen von der Straße abgekommen.

Plüderhausen - Ein völlig übermüdeter Autofahrer hat östlich von Stuttgart einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Plüderhausen. Der 67-jähriger Autofahrer war mit seinem BMW auf der B29 von Stuttgart in Richtung Aalen unterwegs als er aufgrund von Übermüdung von der Straße abkam. Wie die Polizei weiter mitteilte krachte der Wagen mit hoher Geschwindigkeit gegen mehrere Bäume und überschlug sich.

Der 71 Jahre alte Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer und drei weitere Autoinsassen überlebten schwer verletzt. Zur Versorgung war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Bundesstraße 29 war für über drei Stunden gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: