Am Traktor auf der B 14 bei Waiblingen entsteht Totalschaden Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Traktor mit Mähwerk fällt von einem Anhänger auf die B14 bei Waiblingen. Eine nachfolgende Autofahrerin kann nicht mehr stoppen und rast in den Traktor.

Waiblingen - Auf der B14 bei Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) hat sich am Mittwoch gegen 14.20 Uhr wegen verlorener Ladung ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, transportierte ein 46-jähriger Autofahrer mit einem Anhänger einen Traktor, an dem auch ein Mähwerk angebaut war.

Vermutlich riss ein Spanngurt, woraufhin der Traktor vom Anhänger fiel und mitten auf der zweispurigen B14 zum Liegen kam. Die nachfolgende 74-jährige Autofahrerin, die auf der linken Spur in Richtung Backnang fuhr, konnte nicht mehr stoppen und raste auf den liegenden Traktor. Am Traktor als auch am Auto der 74-Jährigen dürfte dabei ein Totalschaden entstanden sein. Die Schadensumme beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Zur Sicherung von ausgelaufenen Motorenflüssigkeiten war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Langer Stau auf der B 14

Großteils konnte der Verkehr während der Unfallaufnahme auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Lediglich kurzfristig war es nötig, die Straße zu sperren. Deshalb staute sich auch der Verkehr bis zum Kappelbergtunnel zurück.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: