Foto: dpa

Ein 28-jähriger Stuttgarter hat es auf der Bundesstraße 313 bei Köngen ziemlich eilig gehabt.

Köngen - Nicht schlecht gestaunt haben am Freitag gegen 19.10 Uhr zwei Beamte der Verkehrspolizei. Gegen 19.10 Uhr beobachteten sie einen BMW, der mit blauem Blitzlicht auf der Bundesstraße 313 zwischen Wendlingen und Köngen (Kreis Esslingen) unterwegs war. Sie stoppten das Fahrzeug – und stellten fest, dass der 28-jährige Fahrer überhaupt kein Polizist war. Der Kontrollierte räumte ein, dass er das Blaulicht, dass die Beamten hinter dem Beifahrersitz entdeckten, eingesetzt habe, weil er in Eile gewesen sei. Das Blaulicht wurde einbehalten. Der Mann muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen wegen Amtsanmaßung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: