Abgelenkt von seinem Griff nach einer Sprudelflasche kam der Autofahrer in der Nacht von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Foto: 7aktuell.de/

Weil er nach einer Sprudelflasche greifen will, verliert ein Mann bei Ostfildern die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallt beinahe ungebremst gegen einen Baum.

Ostfildern - Der Griff nach einer Sprudelflasche ist einem 50-jährigen Audi-Fahrer am Dienstag auf der K 1218 zwischen Ostfildern-Ruit und Kemnat (Kreis Esslingen) zum Verhängnis geworden.

Der Mann war kurz nach 1 Uhr unterwegs, als er nach der Flasche hinter dem Fahrersitz griff. Dadurch abgelenkt kam er auf freier Strecke mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab und krachte ungebremst gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: