Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

In Stuttgart-West haben Unbekannte mindestens 13 Autos zerkratzt und dabei Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro verursacht. Die Polizei sucht weitere Geschädigte sowie Zeugen.

Stuttgart-West - Bislang unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen im Stuttgarter Westen mindestens 13 geparkte Autos beschädigt und dabei einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, trieben die Unbekannten am Sonntag oder am Montag in der Hasenbergstraße und der Augustenstraße ihr Unwesen. Ein 35-jähriger Autobesitzer bemerkte den Schaden an seinem Fahrzeug am Montagnachmittag gegen 15 Uhr und rief die Polizei. Als sich die Beamten den Schaden anschauten, bemerkten sie zwölf weitere Fahrzeuge, die in den meisten Fällen auf der zum Gehweg zugewandten Seite zerkratzt waren.

Sind Serientäter unterwegs?

Die Polizei bittet Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3300 zu melden.

Bereits in der vergangenen Woche hatten Unbekannte in Stuttgart-Mitte mehrere Autos zerkratzt. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist Teil der polizeilichen Ermittlungen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: