Das Gewinner-Motiv von Johanna Munke ziert nun die Autobahnraststätte Sommerhofen an der A8. Foto: afk.stuttgart

Toller Erfolg für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Grafik-Design der Akademie für Kommunikation in Stuttgart: Mit ihrer Idee für die Neugestaltung des Autobahn-Rastplatzes Sommerhofen räumen sie beim Jugendpreis der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest ab.   

Stuttgart - Die Akademie für Kommunikation und ihre Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Grafik-Design haben ihre Ideen für die Neugestaltung eines Autobahn-Rastplatzes beim Jugendpreis der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest eingereicht. Mit vollem Erfolg! Das blumige Gewinner-Motiv von Johanna Munke wurde nun in die Tat umgesetzt. Es ziert jetzt die WC-Anlage auf der Sindelfinger Autobahn-Raststätte Sommerhofen direkt an der A8 Richtung Karlsruhe.

Graffitiwände verhindern Schmierereien

Das Projekt soll Schule machen und den eher reizlosen Plätzen etwas mehr Aufenthaltsqualität verleihen. Denn hinter dem Kreativ-Wettbewerb der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest steckt ein ernsthaftes Problem: Landauf, landab werden Raststätten durch Schmierereien verunstaltet. Das schreckt nicht nur viele Nutzerinnen und Nutzer ab, sondern verursacht auch regelmäßig hohe Reinigungskosten. Professionell gestaltete Graffitiwände sehen hingegen nicht nur schöner aus, sondern verhindern Schmierereien.

Von der Aktion zeigt sich auch Marco Billmaier als Graffiti-Künstler überzeugt: „Graffitis an Stromkästen, Trafoanlagen oder auch Autobahnraststätten machen die Umwelt farbenfroher.“

Toller Gewinn: Graffiti-Workshop für Schulklasse des Berufskollegs

Aufgrund Johanna Munkes Erfolg wurden alle Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Grafik-Design der Akademie für Kommunikation zu einem tollen Graffiti-Workshop mit Marco Billmaier eingeladen. Nach einer kurzen Einführung in die Kunst des Graffitisprühens, schnappten sich die Schülerinnen und Schüler voll Tatendrang die bunten Sprühdosen und gestalteten ihre Leinwände.

Die Akademie für Kommunikation (AfK) in Stuttgart fördert an ihren Beruflichen Gymnasien, Berufskollegs oder Berufsfachschulen nicht nur kreative Talente. Gefördert werden alle kunst-, kultur-, kaufmännisch- und sportinteressierten Jugendlichen, die ihre Leidenschaft zu einem schulischen und beruflichen Erfolg führen möchten.


Info: Näheres über die AfK erfahren beim Infotag der Akademie für Kommunikation am 16. Juli, ab 10 Uhr, Kölner Straße 7-11 in Stuttgart. Oder Beratungstermin vereinbaren unter Telefon 0711/9 54 80 40 sowie per E-Mail unter stuttgart@akademie-bw.de.