Autobahn bei Leonberg Auto schleudert über die A8

Von rmu 

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 25.000 Euro. Foto: dpa
Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 25.000 Euro. Foto: dpa

Eine Frau passt beim Spurwechsel auf der A8 bei Leonberg nicht richtig auf und rammt mit ihrem Wagen einen Lastwagen. Dann gerät das Auto ins Schleudern.

Böblingen - Durch einen Fehler beim Fahrstreifenwechsel hat eine 38-jährige BMW-Fahrerin am Dienstag auf der A 8 bei Leonberg (Kreis Böblingen) in Fahrtrichtung München einen Unfall verursacht.

Sie hatte der Polizei zufolge gegen 6.30 Uhr beim Spurwechsel offenbar nicht aufgepasst und war mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Dadurch wurde der BMW vor den Lastwagen geschleudert. Anschließend geriet er nach links, wo er mit dem VW eines 55 Jahre alten Mannes kollidierte. Dessen Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls nach links an die Betonleitwand abgewiesen, wo er schließlich zum Stillstand kam. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt jedoch 25.000 Euro.

Lesen Sie jetzt