Die A81 musste im Landkreis Heilbronn in Richtung Würzburg für wenige Stunden teilweise gesperrt werden. Foto: dpa

Auf der A81 stoßen drei Autos zusammen und kommen ins Schleudern. Drei Menschen erleiden Verletzungen. Die A81 musste für wenige Stunden teilweise gesperrt werden.

Heilbronn - Auf der Autobahn 81 in Richtung Würzburg sind bei einem Unfall drei Autofahrer verletzt worden. Ein 32-Jähriger wollte am Montagabend die Spur wechseln und übersah dabei das von hinten kommende Auto eines 29-Jährigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Fahrzeuge stießen zusammen und kamen ins Schleudern. Ein weiterer Wagen fuhr kurz danach in das auf der Fahrbahn querstehende Auto des 32-Jährigen hinein. Am Steuer des dritten Wagens saß ein 58-Jähriger.

Die drei Autofahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die A81 musste im Landkreis Heilbronn in Richtung Würzburg für wenige Stunden teilweise gesperrt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: