Die Polizei vermutet, dass die Ladeklappe nicht richtig verschlossen war (Symbolbild). Foto: imago images/onw-images/Reporterdienste via www.imago-images.de

Weil der Anhänger seines Lastwagens mutmaßlich nicht richtig verschlossen ist, verliert der Fahrer eines Getränkelasters am Montagmorgen mehr als 100 Kisten Mineralwasser auf der Autobahn 8 bei Leonberg.

Leonberg - Mehr als 100 Kisten mit Mineralwasserflaschen hat ein Lastwagen an einer Anschlussstelle der Autobahn 8 bei Leonberg (Kreis Böblingen) verloren. Vermutlich weil sie nicht ordnungsgemäß verschlossen worden war, löste sich am Montagmorgen am Anhänger die Halterung einer Ladeklappe, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Der 45 Jahre alte Fahrer habe das Unglück sofort bemerkt und angehalten. Zufällig sei zu dem Zeitpunkt ein Fahrzeug der Straßenmeisterei direkt hinter dem Getränkelaster gefahren. Dessen Insassen sicherten laut Polizei sofort die Unfallstelle und sorgten dafür, dass ein Teil der Straße schnell wieder frei war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: