Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Foto: dpa

Mehrere BMW-Besitzer in Rutesheim haben am Dienstag feststellen müssen, dass ihre Fahrzeuge aufgebrochen wurden. In den vergangenen Tagen gab es bereits ähnliche Fälle an anderer Stelle.

Rutesheim - Insgesamt sechs BMW haben unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag im nördlichen Teil von Rutesheim (Kreis Böblingen) aufgebrochen, berichtet die Polizei. Von dem Beutezug waren Fahrzeuge in der Suttnerstraße, der Flachter Straße, dem Wacholder- und dem Akazienweg sowie der Hegelstraße betroffen.

Dabei gingen die Täter immer mit der gleichen Methode vor: über ein eingeschlagenes Dreiecksfenster im Bereich der Rücksitzbank gelangten die Diebe ins Innere der Fahrzeuge, wo sie Lenkräder und Navigationsgeräte demontierten und mitnahmen.

Ähnliche Vorfälle in Stuttgart

Der Wert des Diebesguts dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Rutesheim bittet unter der Telefonnummer 07152/99910-0 um Hinweise.

In Stuttgart-Vaihingen und dem Stuttgarter Westen hatten es in den vergangenen Tagen ebenfalls Diebe auf BMW-Teile abgesehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: