Vier Teenager haben in Hilzingen ein Auto geklaut (Symbolbild). Foto: dpa

Vier Teenager haben im Kreis Konstanz ein Auto geklaut. Bei der Verfolgungsfahrt, die sich die Jungen mit der Polizei lieferten, wurde ein Beamter beinahe überfahren.

Hilzingen - Vier Jugendliche sind in einem gestohlenen Auto kilometerweit vor der Polizei geflüchtet. Wie die Beamten am Montag mitteilten, hatten zwei 15 und 17 Jahre alte Jungen das Fahrzeug vermutlich am frühen Sonntagmorgen vom Hof eines Autohauses geklaut und waren mit zwei weiteren 12 und 14 Jahre alten Jugendlichen losgefahren.

Als eine Verkehrskontrolle in Hilzingen (Kreis Konstanz) sie anhalten wollte, habe der 15-Jährige Gas gegeben und sei mit rund 160 Stundenkilometern geflüchtet. Bei der Verfolgungsfahrt habe der Junge beinahe einen Polizisten überfahren, ein Straßenschild gerammt und sei gegen einen rund 400 Kilogramm schweren Stein gefahren.

Eine Streife stoppte die Jugendlichen den Angaben zufolge schließlich. Sie wurden vorläufig festgenommen und konnten später zurück zu ihren Eltern. Verletzt wurde bei der Verfolgungsfahrt niemand. Nach Angaben der Polizei entstand jedoch erheblicher Sachschaden an dem Auto und an einem Streifenwagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: