Australiens Premierminister Scott Morrison stuft den Angriff auf zwei Moscheen mit mehreren Toten in Neuseeland als Terrorakt ein. An der Attacke sei ein Australier beteiligt gewesen.

Sydney - Australiens Premierminister Scott Morrison stuft den Angriff auf zwei Moscheen mit mehreren Toten in Neuseeland als Terrorakt ein. An der Attacke sei ein Australier beteiligt gewesen. Wörtlich sagte Morrison am Freitag: "Wir verurteilen diese Attacke, die von einem rechtsextremistischen gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: