Der Australier Mark Webber fährt das russische Tennis-Ass Maria Scharapowa. Foto: Getty Images AsiaPac

Wenn das mal kein Luxus ist: Der ehemalige Formel-1-Fahrer Mark Webber hat die russische Tennis-Spielerin in einem knallroten Porsche abgeholt und zum Training bei den Australian Open in Melbourne gefahren.

Melbourne - Mit Porsche kennt sich die russische Tennis-Königin Maria Scharapowa aus. Zum einen ist die blonde Schönheit seit 2013 Markenbotschafterin der Stuttgarter Nobel-Automarke. Zum anderen hat sie in den vergangenen Jahren beim Porsche Cup in Stuttgart jedes Mal zuerst das Turnier gewonnen und dann einen neuen Boxter mit nach Hause genommen.

Klar, dass ihr da ein Werbetermin im Vorfeld der Australian Open in Melbourne ganz gelegen kam. Der ehemalige Formel-1-Fahrer Mark Webber holte dabei nämlich Scharapowa von ihrem Hotel mit einem roten Porsche ab, machte mit ihr eine Spitztour durch Melbourne und brachte sie zur Rod Laver Arena zum Training.

In unserer Bilderstrecke bekommen Sie einen Eindruck von der Hochgeschwindigkeits-Stadtrundfahrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: