Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open von Melbourne. Foto: AFP

An ihrem Geburtstag hat sich Angelique Kerber selbst mit dem Einzug ins Achtelfinale der Australian Open von Melbourne beschenkt. Mit Kimberly Birrell hatte die Wimbledonsiegerin keinerlei Mühe.

Melbourne - Angelique Kerber hat bei den Australian Open ohne Probleme das Achtelfinale erreicht. Die Titelträgerin von 2016 gewann am Freitag an ihrem 31. Geburtstag 6:1, 6:0 gegen die Australierin Kimberly Birrell. Die 240. der Tennis-Weltrangliste war dank einer Wildcard dabei und überraschend in die dritte Runde in Melbourne eingezogen.

Lesen Sie hier: Serena Williams und Eugenie Bouchard ziehen die Blicke auf sich

Wimbledonsiegerin Kerber trifft nach dem Erfolg über die 20-Jährige am Sonntag auf die Amerikanerin Danielle Collins, die in der ersten Runde Julia Görges bezwungen hatte. Erst am Samstag bestreitet Alexander Zverev ab 09.00 Uhr MEZ sein Drittrundenspiel gegen den Australier Alex Bolt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: